gesunder Schoko Tassenkuchen

Der beste gesunde Schoko-Tassenkuchen

Vor ein paar Tagen überkam mich und meine Schwester nach dem Abendessen eine wahnsinnige Lust auf Schokolade. Wir haben uns also ein wenig in unserem Keller umgesehen und mit großer Enttäuschung festgestellt, dass es weder noch Eis gab noch etwas anderes leckeres. Meine Schwester erinnerte sich, mal einen Tassenkuchen gegessen zu haben. Dieser kam aus der Mikrowelle und war damit super schnell fertig.  Wir begannen also einige Zutaten für einen gesunden Schokokuchen zusammen zu suchen und gaben den fertigen Teig in 2 Tassen. Weil es uns nie Schokolade genug seien kann, steckten wir in in jede Tasse jeweils ein großes Stück dunkle Schokolade. Anschließend wanderte jede Tasse für ca. 50 Sekunden in die Mikrowelle.

Der Kuchen kommt ganz ohne normalen Haushaltszucker aus und enthält nur gesunde Fette durch das Mandelmus, was ich anstelle von Butter oder Öl verwende. Wer kein Mandelmus zu Hause hat verwendet einfach Erdnussmus oder ein anderes Nussmus nach belieben.

Wenn ihr auch so Schoko Fans seid, dann ist dieser Tassenkuchen genau das Richtige für Euch! Er ist super schokoladig und im Handumdrehen fertig 🙂

Wer es lieber etwas süßer mag, der nimmt weniger hochprozentige Schokolade oder verwendet etwas mehr Kokosblütenzucker.

Gesunder Schoko Tassenkuchen

Zutaten:

  • 15g dunkles Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 25g Kokosblütenzucker (wer es süßer mag nimmt etwas mehr)
  • 30g Dinkelmehl Typ 630
  • 25g Mandelmus
  • 50g Vanillejoghurt
  • 40g Mandelmilch
  • 1Tl Backpulver
  • Prise Salz
  • 20g 85% Schokolade (wer es etwas süßer mag verwendet weniger dunkle Schokolade)

Anleitung:

Für den Teig alle Zutaten außer der Schokolade zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend in 2 Tassen gleichmäßig aufteilen. Die Tassen sollten so groß sein, dass sie je bis zur Hälfte mit Teig gefüllt sind. Anschließend je ein Stück Schokolade á ca 10g in jede Tasse geben, sodass es im Teig verschwindet. Anschließend nacheinander die Tassen für ca. 50 Sekunden (je nach Wattzahl) in die Mikrowelle stellen. Der Teig sollte bis hoch zum Tassenrand kommen, dann wisst ihr das der Kuchen fertig ist. Anschließend auf einen Teller stürzen und genießen 😉