Gesundes Granola mit Mandeln und Honig

Knuspriges Granola mit Mandeln und Honig

Granola- ich liebe es einfach! Ich benutze es als Topping im Joghurt, esse es zusammen mit Cornflakes in meinem Müsli oder toppe meine Smoothiebowls damit.

Wer sich einmal die Rückseiten der Verpackungen von den handelsüblichen Granolas durchgelesen hat, dem ist bestimmt aufgefallen, dass sehr viele Zucker enthalten. Aus diesem Grund bin ich ein großer Fan davon, mein Granola selbst zu machen. Es ist wunderbar knusprig und schmeckt mir sogar besser als gekauftes Granola.

Gesundes Granola mit Mandeln und Honig

Ich variiere das Rezept gerne immer mal wieder ab, je nachdem was ich gerade zu Hause habe. Dieses Mal habe ich Honig als Süßungsmittel verwendet und Mandeln. Zum Süßen eignet sich Ahornsirup sowie Agavendicksaft oder Dattelsirup ebenfalls. Mit Honig schmeckt es mir allerdings besonders gut, da der Honig im Ofen auf dem Müsli karamellisiert. Manchmal gebe ich anstatt der Sonnenblumenkerne Kürbiskerne in die Mischung. Leinsamen und Chiasamen eignen sich ebenfalls hierfür. Als Öl, zum Rösten der Haferflocken im Ofen, verwende ich Rapsöl, da es Reich an ungesättigten Fetten und Vitamin E ist. Ungesättigte Fettsäuren senken den Cholesterinspiegel im Blut und wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Darüber hinaus liefert Rapsöl ein optimales Verhältnis von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. 

Ihr könnt ganz kreativ sein und das hinzufügen, was ihr am liebsten in eurem Müsli habt. (Etwas größere Stückchen sind auch super zum Naschen geeignet. 🙂 )

Knuspriges Granola mit Mandeln und Honig

Zutaten:

  • 220 g grobe Haferflocken
  • 65 ml Rapsöl
  • 60 g Honig
  • 2 Tl Zimt
  • eine Prise Salz
  • 60g Mandeln (oder andere Nüsse nach Belieben)
  • 60g Sonnenblumenkerne (oder Kürbiskerne)

Anleitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Für ca. 15 Minuten backen, bis es sich goldbraun färbt. Nach der Hälfte der Zeit am besten das Müsli einmal kurz wenden.